Eltern stärken – online oder vor Ort

Das Bündnis für Familie Neustadt-Weiden organisiert gemeinsam mit seinen Netzwerkpartnern die Reihe „Eltern stärken“ . Jährlich stehen im Winter/Frühjahr mehrere Termine mit unterschiedlichen Themen zur Auswahl – mit einem Schwerpunkt auf online-Formaten.

Dabei setzt die Reihe immer wieder interessante Impulse für Eltern ab Schwangerschaft bis zum Übergang Kindheit-Jugend. Themen im Jahr 2024 sind Bindung Eltern-Baby, Stressbewältigung, Handy, Switch & Co, Rückbildung, nachhaltige Ernährung, Lernen lernen, entspannt am Familientisch, Freizeitgestaltung, Umgang mit Fake News, die Kunst der Erziehung, Nistkästen bauen, Spielzeug-Tipps und Wildkräuterküche. Da bleiben keine Wünsche offen.

Die online-Veranstaltungen werden über die Plattformen der jeweiligen Einrichtungen angeboten.

Wer sich genauer über die Angebote aus dem Jahr 2023 informieren will, kann sich hier den Flyer runterladen oder sich im Folgenden die Kurzbeschreibungen ansehen:

 

20.02.2024, 19 Uhr, online
Kinderernährung: geht das auch vegetarisch oder vegan?
Referentin: Eva Gibhardt, Dipl.oec.troph.
Anmeldung: LINK
Alternative Kostformen ohne Milch, Ei, Fleisch, Fisch sind im Trend. Sie sind auch in Familien mit Kleinkindern angekommen. Doch was sagt die Wissenschaft dazu? Kann eine rein auf Pflanzen basierte Ernährung eine ausreichende Nährstoffversorgung im Kleinkindalter sicherstellen? Wie sieht eine ausgewogene Ernährung aus und wie kann der pflanzliche Anteil erhöht werden? Dazu lernen Sie das Modell der Ernährungspyramide für eine bedarfsgerechte Kinderernährung kennen. Die Veranstaltung gibt aktuelle Informationen und zeigt Umsetzungsmöglichkeiten in den Alltag auf.

22.02.2024, 18:30 Uhr, Berufsschulzentrum Neustadt WN
Lernen leicht gemacht – Lernmethoden für zuhause
Referentin: Milena Röckl, Lehrkraft am Beruflichen Schulzentrum Neustadt WN
Anmeldung: LINK
„Alles ist schwer, bevor es leicht ist!“ Genauso verhält es sich auch mit dem Thema Lernen. In diesem Vortrag erhalten Sie Herangehensweisen und Tipps, wie Sie ihr Kind beim Erledigen der Hausaufgaben und dem Lernen unterstützen können. Sie bekommen Lernmethoden an die Hand, die Sie direkt mit Ihren Kindern umsetzen können, um dem Thema Hausaufgaben seinen Schrecken zu nehmen und Lernen zu einem Fest zu machen, welches durchaus Spaß machen kann. 

28.02.2024, 19:30 Uhr – vor Ort (Pfarrheim Herz Jesu, Weiden)
Tausche Schwester gegen Traktor – Was Geschwistersein bedeutet und Eltern dabei aushalten müssen
Referent: Kathrin Karban-Völkl, Autorin, Gestalt- u. Religionspädagogin
Anmeldung: LINK
Keine Beziehung hält so lange an wie die Beziehung unter Geschwistern. Und zugleich gibt es wohl keine Beziehung, die so viel Kraft kostet. Vor allem für die Eltern, die täglich den Kampf ums Essen, den besten Kuschelplatz und die längste Redezeit aushalten müssen. Als dreifache Schwester und vierfache Mutter erzählt Kathrin Karban-Völkl davon, was Geschwistersein und -haben bedeutet. Mit einem Lächeln verweist sie Eltern auf ihren Platz am Spielfeldrand und gibt alltagsnahe und entlastende Impulse, um den täglichen Geschwisterzank nicht nur auszuhalten, sondern vor allem auch wertzuschätzen.

07.03.2024, 18 Uhr – online
Ein guter Start ins Leben – was die Bindung zwischen Eltern und Baby stärkt
Referentin: Elisabeth Schieder, Dipl. Sozialpädagogin (FH)
Anmeldung: Mail oder 0961 4016940
Schwangerschaft, Geburt und Eltern werden sind neue aufregende Lebensereignisse. In dem Vortrag erfahren Sie, wie Sie sich schon in der Schwangerschaft als werdende Eltern oder alleinerziehende Mama gut auf die kommende Zeit vorbereiten können. Wir sprechen darüber, wie Sie Ihr Baby unterstützen können, damit es im Leben gut ankommt, wie Sie auf die Signale Ihres Kindes reagieren können und warum „Verwöhnen“ eine gute Grundlage für eine stabile Bindung ist.

08.03.2024, 17 Uhr – vor Ort (Pfarrheim Herz Jesu, Weiden)
Alltagstaugliches Spielzeug fürs erste Lebensjahr
Referentin: Christiane Hacker, Heilpädagogin, PEKiP
Anmeldung: LINK
Spielen gehört zu den Grundlagen der gesunden Entwicklung eines Kindes. Ein Baby braucht Anregung und will sich auch selbst beschäftigen. Es will schauen, erforschen und Bewegung. Viele geeignete Spiel-Materialien, die der Entwicklung förderlich sind, lassen sich auch im eigenen Haushalt finden und müssen nicht teuer gekauft werden. Worauf gilt es dabei zu achten? (Für Mütter und Väter insbesondere mit Kindern im ersten Lebensjahr.)

21.03.2024, 18 Uhr – (vor Ort) Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern Weiden-Neustadt/WN
Zwischen Kuscheltier und Rebellion: Hilfe, mein Kind (10-13 Jahre) ist in der Vorpubertät!
Referenten: Gunter Hannig, Dipl.-Psychologe, Sarah Burger, B.A. Sozialpädagogin (FH)
Anmeldung: Mail oder 0961 3917400
Zwischen „Feen-Land“ und „Tiktok“, zwischen „Lego-Bausteinen“ und „Fortnite“. Ihr Kind hört nicht mehr zu, hängt oft antriebslos rum, findet alles ätzend und mega langweilig. „Willkommen in der Vorpubertät Ihres Kindes“ – Es ist die Zeit des Übergangs von der Kindheit in die Jugendzeit – zwischen kindlicher Geborgenheit und Sicherheit und jugendlicher Aufbruchsstimmung und Risiken.

23.03.2024, 14 Uhr – vor Ort (VHS Weiden-Neustadt)
Kochkurs: Wildkräuterküche – günstig und gesund für die ganze Familie
Referentin: Barbara Nickl, Zert. Kräuterführerin, VHS Weiden-Neustadt
Anmeldung: LINK
Wildkräuter wie Brennnessel, Giersch & Co. bieten eine kostengünstige sehr gesunde Ergänzung zum alltäglichen Speiseplan. Sie enthalten bei weitem mehr Mineralstoffe und Vitamine als Kulturgemüse und können zu leckeren Suppen, Risottos oder auch süßen Desserts verarbeitet werden. In diesem Kochkurs lernen sie die wichtigsten saisonalen Wildkräuter für die Küche kennen und wie Sie sie am besten kostengünstig und einfach verarbeiten, sodass es der ganzen Familie schmeckt. (Bitte mitbringen: kleine Behälter, Verzehrkosten ca. 12,- €.)